Duales Studium Bachelor of Arts Public Administration bzw. Public Management (m/w/d) in Wedemark

Duales Studium Bachelor of Arts

Public Administration bzw. Public Management

 

Was macht man in diesem Beruf?

Beamtinnen und Beamte des Bachelorstudiengangs übernehmen Fachaufgaben in unterschiedlichen Gebieten wie Bauverwaltung, Liegenschaftsverwaltung, Kommunalentwicklung oder Verkehrswesen. Sie überwachen die Anwendung von Rechtsvorschriften, beraten Bürgerinnen und Bürger, bearbeiten Anträge, entscheiden über deren Bewilligung oder Ablehnung und nehmen je nach Behörde auch Ortstermine wahr. In Bereichen wie Personalverwaltung, Haushaltswesen oder Beschaffung planen sie beispielsweise den Personalbedarf, stellen Haushaltspläne auf oder führen Ausschreibungs- bzw. Vergabeverfahren durch. Sie gestalten Verwaltungsabläufe effizient und zeitgemäß und leiten ggf. die ihnen unterstellten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an. Je nach Aufgabenbereich vertreten sie ihre Dienststelle auch nach außen.

 

Welche Voraussetzungen gibt es für dieses Studium?

Voraussetzung für das Studium ist die Allgemeine Hochschul- oder Fachhochschul-reife.

Weitere Voraussetzungen:

  • Deutsche Staatsangehörigkeit gemäß Artikel 116 Grundgesetz oder die Staatsangehörigkeit eines anderen Mitgliedsstaates der Europäischen Union
  • Gewähr für das Eintreten für die freiheitliche demokratische Grundordnung im Sinne des Grundgesetzes
  • Fähigkeit zur Bekleidung öffentlicher Ämter (geordnete wirtschaftliche Verhältnisse, keine Vorstrafen)

Hilfreich für ein erfolgreiches Studium sind zudem:

  • vertiefte Kenntnisse in den Fächern Deutsch, Politik, Mathematik und Wirtschaft
  • Sorgfalt und Verschwiegenheit

z.B. beim Ordnen und Ablegen von Akten, beim Umgang mit personenbezogenen Informationen

  • Lernbereitschaft

z.B. bei Änderungen kommunaler Gesetze und Verordnungen

  • Kundenorientierung und Kommunikationsfähigkeit

z.B. für das Beantworten von Anfragen der Bürgerinnen und Bürger, für das Erklären von Verwaltungsentscheidungen

  • Interesse an verwaltend-organisatorischen Tätigkeiten

z.B. korrektes Führen von Haushaltsüberwachungslisten; Anfertigen von Sitzungsprotokollen bei Gemeinde- und Kreisverwaltungen; gewissenhaftes Verbuchen der Einnahmen und Ausgaben im Haushalts- und Rechnungswesen; Erarbeiten von Kennziffern zur Analyse der Arbeitseffizienz des Verwaltungshandelns

  • Interesse an sozial-beratenden Tätigkeiten

z.B. verständliches Erklären von Verwaltungsvorgängen in Bereichen wie Bau- und Liegenschafts-, Wohnungs-, Straßenverkehrs- oder Sozialhilfewesen; serviceorientiertes Entgegennehmen von Bürgeranfragen zu Leistungsansprüchen wie Arbeitslosengeld

  • Interesse an kaufmännisch-organisatorischen Tätigkeiten

z.B. bei der verwaltungsmäßigen Betreuung von Dienstreisen und Außendiensttätigkeiten auf die Wirtschaftlichkeit achten

 

Wie läuft das Studium ab?

Das duale Bachelorstudium dauert drei Jahre und besteht aus insgesamt neun Trimestern. Das erste Studienjahr umfasst das für die beiden Studiengänge

  • Allgemeine Verwaltung (Public Administration) und
  • Verwaltungsbetriebswirtschaft (Public Management)

identische Grundstudium, das zweite und dritte Studienjahr bilden das Hauptstudium in den zwei Studiengängen.

Im Studiengang „Allgemeine Verwaltung“ liegt der Schwerpunkt der Studieninhalte in der Vermittlung rechtswissenschaftlicher Fähigkeiten mit dem Schwerpunkt Öffentliches Recht.

Der Studiengang „Verwaltungsbetriebswirtschaft“ enthält dagegen einen höheren Anteil wirtschaftswissenschaftlicher Inhalte mit dem Schwerpunkt Betriebswirtschaftslehre/Rechnungswesen. Die Wahl des Studienganges erfolgt spätestens zum Ende des 2. Trimesters.

Der praktische Teil wird in der Verwaltung und in einer übergeordneten Behörde abgeleistet, das Studium findet im Niedersächsischen Studieninstitut in Hannover statt.

 

Was verdient man im Studium?

In jedem Studienjahr erhältst du Bezüge in Höhe von 1.269,74 € Brutto monatlich.

Im Beamtenverhältnis bist du privat krankenversicherungspflichtig, erhältst im Krankheitsfall eine Beihilfe von der Nds. Versorgungskasse und hast keine Sozialabgaben zu leisten.

 

Welche Leistungen erhalte ich neben den Bezügen? 

  • 30 Urlaubstage pro Kalenderjahr
  • 1 Freistellungstag pro Kalenderjahr
  • Eigener Laptop für die Dauer der Ausbildung
  • Betreuung durch geschulte Praxisausbilderinnen und Praxisausbilder
  • vergünstigte Angebote in lokalen Fitnessstudios
  • freundliche und wertschätzende Arbeitsatmosphäre
  • betriebliche Altersvorsorge
  • gute Verkehrsanbindungen nach Hannover und in den Heidekreis durch S- und Regionalbahn-Haltestelle im Ort

 

Was kommt nach dem Studium?

Nach erfolgreichem Abschluss aller Prüfungen wird der akademische Grad „Bachelor of Arts“ mit dem Zusatz auf den absolvierten Studiengang (Public Administration oder Public Management) durch Aushändigung einer Urkunde verliehen.

Dies befähigt dich zu einer Verbeamtung in der Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt (Besoldungsgruppe A 9).

Die Studentinnen und Studenten der Gemeinde Wedemark werden nach erfolgreich abgelegter Prüfung in ein unbefristetes Beschäftigtenverhältnis nach dem TVöD übernommen (Entgeltgruppe 9 b). Sofern sich eine geeignete freie Stelle ergibt, besteht die Möglichkeit einer Verbeamtung.

Die Bandbreite der Einsatzmöglichkeiten entspricht dem gesamten Aufgabenspektrum der öffentlichen Verwaltung, insbesondere der Kommunen in Niedersachsen.

Die Absolventinnen und Absolventen nehmen häufig planende, leitende oder führende Tätigkeiten war. Weiterhin besteht die Möglichkeit, sich durch ein Masterstudium für den höheren Dienst zu qualifizieren.

 

Wie läuft das Auswahlverfahren ab?

Die online eingegangenen Bewerbungen werden gesichtet und es wird eine erste Vorauswahl anhand der Schulnoten getroffen. Dabei sollte der Notendurchschnitt in den Fächern Deutsch, Mathematik, Politik und Geschichte bei maximal 3,5 liegen.

Anschließend werden die ausgewählten Bewerberinnen und Bewerber zu einem Eignungstest eingeladen, bei dem das Allgemeinwissen, die Rechtschreib- und Mathematikkenntnisse, das logische Denken sowie die Auffassungsgabe getestet werden.

Anschließend werden die Bewerberinnen und Bewerber, die den Eignungstest mit einem guten Ergebnis bestanden haben, zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen. Im Rahmen des Vorstellungsgespräches ist eine ca. 5-7-Minütige Präsentation zu einem von uns vorgegebenen Thema vorzutragen.

Bitte beachte dabei, dass das umfangreiche Auswahlverfahren einige Zeit in Anspruch nehmen wird.

 

Die Gemeinde Wedemark verfolgt offensiv das Ziel zur beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern in allen Bereichen und Positionen. Als moderne Kommunalverwaltung wird auf qualifizierte Bewerberinnen und Bewerber gesetzt, um gleichwertig und in Zukunft einen ausgewogenen Anteil von Frauen und Männern sicherzustellen und begrüßt insoweit die Bewerbung von Männern. Bewerbungen von Schwerbehinderten sind ebenso erwünscht. Eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bitte ich zur Wahrung deiner Interessen bereits in der Bewerbung mitzuteilen.

Die Gemeinde Wedemark möchte den Anteil der Beschäftigten mit Migrationshintergrund erhöhen und daher insbesondere diesen Personenkreis ermuntern, sich auf die Stelle zu bewerben, wenn die übrigen Voraussetzungen erfüllt werden.

Deine Bewerbung nehmen wir gern über unser Online-Bewerbungsportal bis zum 30. September 2021 mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, letztes Schulzeugnis) entgegen.

Du hast weitere Fragen, die wir noch nicht beantwortet haben?

Dann wende dich an Herr Baumert, Teamleiter Personal und Ausbildungsleiter, telefonisch unter 05130/581-232 oder per E-Mail an Rolf.Baumert@Wedemark.de.

Weitere Informationen zum Studium findest du unter www.nsi-hsvn.de und www.berufenet.arbeitsagentur.de

Voraussetzungen

Abitur o. Fachabitur

Mehr zum Job

Anzeigenart Ausbildungsplatz, Lehrstelle
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Duales Studium
Berufliche Praxis ohne Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abitur / Fachabitur
Berufskategorie Öffentlicher Dienst, Sicherheit, Reinigung, etc. / Öffentlicher Dienst
Arbeitsort Fritz-Sennheiser-Platz 1, 30900 Wedemark

Arbeitgeber

Gemeinde Wedemark

Kontakt für Bewerbung

Frau Marina Adamietz
Team Personal

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits
Gemeinde Wedemark