Eine Gerätewartin/Gerätewart (m/w/d) in Wedemark

Stellenbeschreibung

Die stark wachsende Gemeinde Wedemark (ca. 30.000 Einwohner) sucht für den Service Ehrenamt und Kultur zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Gerätewartin/Gerätewart (m/w/d)

In der Wedemark ist die Freiwillige Feuerwehr gegliedert in die Schwerpunktfeuerwehr Mellendorf, die Stützpunktfeuerwehren Bissendorf, Elze und Resse sowie die elf Ortsfeuerwehren in weiteren Gemeindeteilen. Gemeinsam sichern die Feuerwehren den örtlichen und überörtlichen Brandschutz und führen technische Hilfeleistungen durch.

Die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Wedemark ist eigenständig organisiert und wird vom Gemeindebrandmeister ehrenamtlich geleitet.

Ihr Einsatz als Gerätewart erfolgt im Rathaus der Gemeinde Wedemark.

Sie haben Interesse, in einer modern ausgestatteten Feuerwehr mit entsprechenden Werkstätten und Einrichtungen Ihr Wissen einzubringen und erfüllen folgendes Profil

  • eine abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d) (Entgeltgruppe 6 TVöD)

oder

  • eine abgeschlossene Ausbildung zur Industriemechanikerin/zum Industriemechaniker Maschinen- und Anlagenbau (m/w/d) (Entgeltgruppe 5 TVöD)

oder

  • eine abgeschlossene Ausbildung zur Bürokauffrau/zum -kaufmann (m/w/d) (Entgeltgruppe 5 TVöD)
  • Führerschein mindestens der Klasse C

Wünschenswert wäre

  • ein erfolgreich abgeschlossener Gerätewart- und Atemschutzgerätewartlehrgang bzw. die Bereitschaft, diese Lehrgänge innerhalb eines Jahres nach Dienstantritt zu absolvieren
  • eine erfolgreich abgeschlossene Gruppenführerqualifikation (B-3 Lehrgang) oder Gruppenführerausbildung (Freiwillige Feuerwehr) bzw. die Bereitschaft, diesen Lehrgang innerhalb eines Jahres nach Dienstantritt zu absolvieren
  • Führerscheinklasse CE oder die Bereitschaft diesen zu erwerben
  • EDV-Kenntnisse in MS-Office
  • Bereitschaft zu Fort- und Weiterbildungen sowie zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung  
  • Erfüllung der gesundheitlichen Voraussetzungen des feuerwehrtechnischen Dienstes, insbes.    Atemschutztauglichkeit nach G26 III 

Außerdem sind Sie: 

  • verantwortungsbewusst
  • sorgfältig und genau
  • zuverlässig
  • konfliktfähig
  • belastbar
  • flexibel
  • kommunikativ 

und können

  • selbstständig und teamorientiert arbeiten?

Dann bewerben Sie sich schnellstmöglich auf diese Stelle und überzeugen uns von sich!

Und dann könnte Ihr künftiges Aufgabengebiet folgendermaßen aussehen: 

  • Pflege, Wartung, Prüfung und Instandhaltung des Fahrzeug-, Maschinen- und Gerätebestandes der Freiwilligen Feuerwehr
  • Überwachung, Wartung, Prüfung und Lagerung der feuerwehrtechnischen Ausstattung, Geräte, und persönlicher Schutzausrüstung
  • Überwachung der Prüfzyklen sowie Durchführung bzw. Koordination der Überprüfungen im Rahmen der rechtlichen Vorgaben
  • Tätigkeiten im Bereich der Feuerwehrverwaltung, z.B. Auftragsbearbeitung und Inventarerfassung
  • Mitwirkung im Rahmen der Einführung des Feuerwehrverwaltungsprogrammes „FeuerON“
  • Programmierung von Funkmeldeanlagen

Diese Aufstellung ist nicht abschließend. Änderungen in den Aufgabenbereichen bleiben vorbehalten.

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über das Online-Bewerbermodul bis zum 30. April 2019.    

Wir bieten Ihnen:

  • ein attraktives und vielseitiges Aufgabengebiet mit aktiven Gestaltungsspielräumen
  • betriebliche Altersversorgung für Tarifbeschäftigte
  • eine flexible Arbeitszeitgestaltung sowie vielfältige Möglichkeiten zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis im öffentlichen Dienst
  • tarifliche Bezahlung und leistungsorientierte Bezahlung
  • Jahressonderzahlung
  • gezielte Fort- und Weiterbildungsangebote
  • aktive Gesundheitsförderung
  • freundliche und wertschätzende Arbeitsatmosphäre
  • gute Verkehrsanbindungen nach Hannover und in den Heidekreis durch S- und Regionalbahn-Haltestelle im Ort

Vergütungstabelle TVöD: http://oeffentlicher-dienst.info/tvoed/vka/

Die Gemeinde Wedemark setzt sich für die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter ein. Sie arbeitet am Abbau von Unterrepräsentanzen im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes und ermutigt daher Männer ausdrücklich, sich zu bewerben.

Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind erwünscht. Eine Schwerbehinderung oder Gleichstellung bitte ich zur Wahrung Ihrer Interessen bereits in der Bewerbung mitzuteilen.

Wir streben an, dass sich die Vielfalt der Bevölkerung auch in der Verwaltung abbildet. Sie erkennt damit Vielfalt als Teil ihrer Unternehmenskultur an und ist bestrebt, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, das Frauen und Männern unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Orientierung gleiche Chancen bietet.

Wir freuen uns, Sie kennlernen zu dürfen!

Auf unsere Datenschutzerklärung in Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung wird hingewiesen. Diese finden Sie unter: https://www.wedemark.de/stellenanzeigen/

Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie sich mit der in diesem Zusammenhang erforderlichen Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten einverstanden. 

Ihr Ansprechpartner ist Herr Peter Bensing, Sachbearbeiter Feuerwehr, (05130/581-306)

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abgeschlossene Berufsausbildung / Lehrabschluss
Berufskategorie Öffentlicher Dienst, Sicherheit, Reinigung, etc. / Öffentlicher Dienst
Arbeitsort Fritz-Sennheiser-Platz 1, 30900 Wedemark

Arbeitgeber

Gemeinde Wedemark

Kontakt für Bewerbung

Frau Sabine Reineke
Fritz-Sennheiser-Platz 1, 30900 Wedemark bewerbung@wedemark.de

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits
Gemeinde Wedemark
Wir benutzen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit auf unseren Seiten zu verbessern. Änderst Du die Einstellungen nicht, gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist. Hier kannst Du zu den Einstellungen mehr erfahren.