Einrichtungsleitung (Entgeltgruppe S 9 TVöD SuE) für die Kindertagesstätte Abbensen in Wedemark

Stellenbeschreibung

Die Gemeinde Wedemark (ca. 30.000 Einwohnerinnen und Einwohner) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Einrichtungsleitung (Entgeltgruppe S 9 TVöD SuE) für die Kindertagesstätte Abbensen

In der kleinen, ruhigen Kindertagesstätte in Abbensen werden Kinder im Alter von 2 bis 6 Jahren betreut und gefördert. Das große Außengelände bietet viel Platz für Bewegung und Entdeckung. Außerdem finden regelmäßig Feste, Ausflüge und gemeinschaftliche Aktionen statt. Für Vorschulkinder werden besondere Projekte angeboten und dazu kommen viele Lernmöglichkeiten wie z. B. Sprachförderung, Turnprogramm und Singen.


In der Vormittags- und Ganztagsgruppe sind jeweils bis zu 22 Plätze vorhanden (für Kinder im Alter von 2 bis 6 Jahren). Davon sind bis zu 3 Plätze für 2-3 jährige Kinder und 19 Plätze für 3-6 jährige Kinder. Insgesamt kann der Kindertagesstätte somit 50 Plätze anbieten.

Die Bedürfnisse der Kinder werden berücksichtigt und aufgegriffen. Zusätzlich finden regelmäßig gemeinsame Feste, wie z.B. Laternenfest oder Abschiedsfest der Vorschulkinder, Ausflüge (z.B. Waldwoche) und gemeinschaftliche Aktionen (zum Beispiel „Leseopi") statt.


Konnten wir Ihr Interesse wecken? Dann hier noch ein paar Informationen für Sie:

Die Wochenarbeitszeit beträgt 39 Stunden, wovon 10 Wochenstunden Freistellungszeit für die Leitungstätigkeit sind. Teilzeit ist möglich. Die Stelle ist mit der Entgeltgruppe S 9 TVöD bewertet. Wir suchen eine Persönlichkeit, die einen wertschätzenden und respektvollen Umgang mit den Kindern, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Einrichtung, den Eltern und den Kooperationspartnern pflegt und zu einer positiven Atmosphäre in der Kindertagesstätte beiträgt. Sie sind Neuen gegenüber aufgeschlossen, verantwortungsbewusst, teamorientiert, kommunikativ und belastbar?

Dann könnten folgende Aufgabenbereiche von Ihnen übernommen werden:

  • Betriebsleitung und Managementaufgaben
    • Dienstpläne
    • Budgetverwaltung
    • Qualitätssicherung und -management
  • Mitarbeiterführung
    • Teamentwicklung und Führung von Jahresgesprächen
    • fachlich kompetente Beratung, Begleitung und Unterstützung der Mitarbeiterinnen
    • Kommunikation gestalten
  • Pädagogische Leitung
    • Entwicklung, Koordination, Umsetzung und Überwachung der Erziehungs-, Bildungs- und Betreuungsarbeit der Kindertagesstätte
    • Entwicklung und Umsetzung des Konzepts in Zusammenarbeit mit dem Träger, den Mitarbeiterinnen sowie Einbeziehung der Eltern
    • Anwendung § 8a SGB VIII
  • Zusammenarbeit mit dem Träger
    • fachliche und organisatorische Abstimmung
    • Mitwirkung an der Erarbeitung der grundsätzlichen Angebotsstruktur bzw. der pädagogischen Ausrichtung
  • Zusammenarbeit mit den Eltern
    • Moderation des Zusammenwirkens zwischen Eltern und Mitarbeiterinnen
    • Gesamtverantwortung für die Elternarbeit
    • Beratung der Elternvertretung
    • Elterninformation und -beratungsgespräche
  • Zusammenarbeit mit Behörden und anderen Institutionen
    • Fach- und Beratungsdiensten, Schulen, Fachschulen, Kinder- und Jugendhilfe, Einrichtungen des Gemeinwesens
    • Mitwirkung bei Aus- und Fortbildung
  • Öffentlichkeitsarbeit
    • Medienarbeit, Vertretung und Darstellung der Einrichtung in der Öffentlichkeit

Diese Aufzählung ist nicht abschließend. Änderungen in den Aufgabenbereichen bleiben vorbehalten.

Die Voraussetzungen für die erfolgreiche Wahrnehmung dieser Aufgabe sind:

 

  • ein erfolgreich abgeschlossenes Studium zur Sozialpädagogin bzw. zum Sozialpädagogen

oder

  • eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin bzw. zum staatlich anerkannten Erzieher mit Berufserfahrung
  • nachgewiesene Leitungserfahrung

Wünschenswert wären außerdem

  • der Führungsverantwortung entsprechend ausgeprägte persönliche, soziale und methodische Kompetenzen
  • Verhandlungsgeschick
  • ein team- und lösungsorientierter Führungsstil mit hohem Verständnis für teamübergreifende und betriebswirtschaftliche Zusammenhänge
  • ein hohes Maß an Eigenständigkeit, Flexibilität und Dienstleistungsorientierung
  • gute Kenntnisse in den fachspezifischen EDV-Anwendungen sowie im Umgang mit MS-Office-Produkten

Diese Aufzählung ist nicht abschließend. Änderungen in den Aufgabenbereichen bleiben vorbehalten.:

Fühlen Sie sich angesprochen? Dann sollten Sie sich schnell auf diese interessante Stelle bitte ausschließlich über das Online-Bewerbermodul bis zum 14. April 2019 bewerben.

Wir bieten Ihnen: 

  • ein attraktives und vielseitiges Aufgabengebiet mit aktiven Gestaltungsspielräumen
  • eine unbefristete Beschäftigung im öffentlichen Dienst
  • eine flexible Arbeitszeitgestaltung und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • betriebliche Altersversorgung für Tarifbeschäftigte
  • tarifliche Bezahlung und leistungsorientierte Bezahlung
  • gezielte Fort- und Weiterbildungsangebote
  • aktive Gesundheitsförderung
  • freundliche und wertschätzende Arbeitsatmosphäre

Vergütungstabelle TVöD: http://oeffentlicher-dienst.info/tvoed/sue/

Die Gemeinde Wedemark verfolgt offensiv das Ziel zur beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern in allen Bereichen und Positionen. Als moderne Kommunalverwaltung setzen wir auf qualifizierte Bewerberinnen und Bewerber, um gleichwertig und in Zukunft einen ausgewogenen Anteil von Frauen und Männern sicherzustellen und begrüßen insoweit die Bewerbung von Männern. Bewerbungen von Schwerbehinderten sind ebenso erwünscht. Eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bitte ich zur Wahrung Ihrer Interessen bereits in der Bewerbung mitzuteilen.

 

Die Gemeinde Wedemark strebt an, dass sich die Vielfalt der Bevölkerung auch in der Verwaltung abbildet. Daher werden Personen mit Migrationshintergrund ermuntert, sich auf die ausgeschriebene Stelle zu bewerben.

Ihr Ansprechpartner ist Herr Jörg Clausing, Fachbereichsleiter Bildung, Familie und Sport, 05130/581-280.

 

Voraussetzungen

  • ein erfolgreich abgeschlossenes Studium zur Sozialpädagogin bzw. zum Sozialpädagogen

oder

  • eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin bzw. zum staatlich anerkannten Erzieher mit Berufserfahrung
  • nachgewiesene Leitungserfahrung

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis mit Personalverantwortung
Aus- und Weiterbildung Abgeschlossene Berufsausbildung / Lehrabschluss
Berufskategorie Bildung, Erziehung, Soziale Berufe / Erziehung, Sozialpädagogik
Arbeitsort Fritz-Sennheiser-Platz 1, 30900 Wedemark

Arbeitgeber

Gemeinde Wedemark

Kontakt für Bewerbung

Frau Sabine Reineke
Fritz-Sennheiser-Platz 1, 30900 Wedemark bewerbung@wedemark.de

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits
Gemeinde Wedemark
Wir benutzen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit auf unseren Seiten zu verbessern. Änderst Du die Einstellungen nicht, gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist. Hier kannst Du zu den Einstellungen mehr erfahren.