Nachwuchskraft für die Laufbahn des technischen Dienstes - eine Industriemeisterin/ einen Industriemeister - Polsterei/Polstermöbel - oder eine Raumausstattermeisterin/ einen Raumausstattermeister in Celle

Stellenbeschreibung

Die Einstellung erfolgt zunächst als technische/r Angestellte/r zur Ableistung der einjährigen hauptberuflichenTätigkeit als laufbahnrechtliche Voraussetzung für eine sich anschließende Übernahme in das Beamtenverhältnis als Oberwerkmeister/in im JVD (Besoldungsgruppe A 7 BBesO). Die Verwendung ist in dem Eigenbetrieb Polsterei vorgesehen.

 

Sie solltensich bewerben, sofern Sie

 

  • eine anspruchsvolle, kreative, abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Aufgabe in einer modernen und zukunftsorientierten Landesbehörde anstreben,
  • Ihre Berufserfahrung als Raumausstattermeister/in bzw. Industriemeister/in Polsterei/Polstermöbel sowohl in die laufende Produktion als auch in die Ausbildung von Gefangenen einbringen möchten,
  • die Bereitschaft zu teambezogener Zusammenarbeit, eigenverantwortlichem Handeln sowie betriebswirtschaftlich orientiertem Denken mitbringen,
  • am Vollzugsziel der Resozialisierung der Gefangenen im täglichen Arbeitsprozess oder in der Ausbildung mitwirken wollen.  

 

Weitere Einstellungsvoraussetzungen:

  • regelmäßiges Einstellungshöchstalter: 43 Jahre
  • Bereitschaft zur Teilnahme an einer dreimonatigen Weiterbildungsmaßnahme am Bildungsinstitut in Wolfenbüttel (Unterricht) und anschließende Hospitationen in anderen Vollzugseinrichtungen (berufspraktischer Teil).

 


Weitere inhaltliche Einzelheiten können Sie auch vorab beim Leiter des Fachbereiches Arbeit der Gefangenen, Herrn Wehrs (Tel.: 05141 911120,  E-Mail: Gerhard.Wehrs@justiz.niedersachsen.de) oder beim Betriebsleiter der Polsterei, Herrn Reier (Tel. 05141 911156, E-Mail:Dirk.Reier@justiz.niedersachsen.de) erfragen. 


Die Landesregierung ist bestrebt, Frauen und Männern eine gleiche Stellung in der öffentlichen Verwaltung zu verschaffen und Unterrepräsentanz von Frauen oder Männern in einzelnen Vergütungs-, Besoldungs-und Entgeltgruppen auszugleichen. In der JVA Celle sind Frauen in der beabsichtigten Entgelt- und Besoldungsgruppe unter Berücksichtigung der Beschäftigungsanteile in der Teilzeitarbeit unterrepräsentiert. Qualifizierte Frauen werden daher ausdrücklich aufgefordert, sich auf die ausgeschriebene Stelle zu bewerben und werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt. 

Die Stelle ist nicht teilzeit geeignet.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

 

Wenn Sie sich angesprochen fühlen, erwarten wir Ihre aussagefähige Bewerbung an:

Justizvollzugsanstalt Celle, Personalabteilung, Trift 14,29221 Celle

 

Voraussetzungen

Vorteilhaft sind:          

  • Gute Kenntnisse der gesetzlichen Vorgaben im Bereich des Arbeits-, Sicherheits- und Umweltschutzes
  • Praktische Erfahrung in modernen Produktionsabläufen eines mittelständischen Betriebes
  • Gute Kenntnisse in den IT-Anwendungen wie z.B. MS Office, Internet, E-Mailverkehr
  • Refa-Kenntnisse

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Meister / Techniker
Berufskategorie Öffentlicher Dienst, Sicherheit, Reinigung, etc. / Öffentlicher Dienst
Arbeitsort Trift 14, 29221 Celle

Arbeitsort auf der Karte

Arbeitgeber

Justizvollzugsanstalt Celle

Justizvollzugsanstalt Celle

Kontakt für Bewerbung

Herr Reier
Dirk.Reier@justiz.niedersachsen.de
Telefon: 05141 911156
Wir benutzen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit auf unseren Seiten zu verbessern. Änderst Du die Einstellungen nicht, gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist. Hier kannst Du zu den Einstellungen mehr erfahren.