Sachbearbeitung für das Team Soziales gesucht! in Wedemark

Gemeinde Wedemark veröffentlicht

Stellenbeschreibung

Die Gemeinde Wedemark (ca. 29.500 Einwohnerinnen und Einwohner) sucht für das Team Soziales  zum nächstmöglichen Termin eine Sachbearbeiterin bzw. einen Sachbearbeiter 

Sie sind verantwortungsbewusst, zielstrebig und entscheidungssicher und möchten in einem modernen und engagierten Team mitarbeiten? Sie zeichnen sich durch ein hohes Maß an Kreativität, die Fähigkeit rechtssicher zu formulieren, überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft und besondere Kommunikationsfähigkeit aus, dann bewerben Sie sich. Die Wochenarbeitszeit beträgt 39 Stunden. Teilzeit ist möglich. Die Tätigkeiten dieser Stelle sind mit der Entgeltgruppe 9c TVöD  bewertet und zunächst im Rahmen einer Vertretung für Mutterschutz und anschließender Elternzeit befristet für zwei Jahre.

 

Wir bieten Ihnen nach erfolgter Einarbeitung selbstständiges Arbeiten in einem innovativen und freundlichen Team.

 

Sie sollten dazu folgendes Profil erfüllen:

 

  • Befähigung für die Laufbahngruppe 2  (gehobener allgemeiner Verwaltungsdienst)

oder

  • erfolgreich abgelegte II. Angestelltenprüfung

oder

  • erfolgreich abgelegtes Studium zur Verwaltungsfachwirtin bzw. Verwaltungsfachwirt

oder

  • abgeschlossene Ausbildung zur bzw. zum Verwaltungsfachangestellten und mindestens 20-jährige Berufserfahrung im öffentlichen Dienst

 

Wünschenswert wäre, wenn Sie

 

  • gute EDV-Kenntnisse (Office-Programme) haben
  • selbstständig und teamorientiert arbeiten

und

  • sich schnell in die eingesetzte Software einarbeiten können.

 

Und Sie sind:

  • verantwortungsbewusst 
  • verlässlich
  • belastbar im Kundenkontakt
  • flexibel
  • kommunikativ


Außerdem besitzen Sie:

  • Organisationstalent
  • Eigeninitiative
  • ein freundliches und aufgeschlossenes Auftreten

Dann könnte dieser spannende und vielseitige Aufgabenbereich von Ihnen übernommen werden:

 

  • Prüfung vorrangiger Ansprüche

               Ermittlung unterhaltspflichtiger Angehöriger

               Prüfung der Unterlagen

               Rechtswahrungsanzeigen, Zwangsgelder

               Festsetzung der Unterhaltsforderung ggf. Veranlassung weiterer Schritte

               Bearbeitung von Angelegenheiten bei Kostenersatz durch Erben


  • Hilfe zum Lebensunterhalt

               Erst- und Folgeanträge vollumfänglich bearbeiten

               Anhörungsverfahren 

               Prüfung und Erlass von Rückforderungs- und Erstattungsbescheiden

              Stellungnahmen und Abhilfen im Widerspruchsverfahren


  • Hilfe in anderen Lebenslagen (Bestattungskosten, Hilfen zur Gesundheit)

               Beratung der Antragsteller

               Prüfung der allgemeinen und persönlichen Anspruchsvoraussetzungen inkl. Bescheiderteilung


  • Sonstige Aufgaben

               zuständiger Ansprechpartner für Spendenfonds „Wedemärker für Wedemärker“

               Allg. Beratung in sozialhilferechtlichen Fragen

 

Diese Aufzählung ist nicht abschließend. Änderungen in den Aufgabenbereichen bleiben vorbehalten.


Sind Sie interessiert? Dann sollten Sie sich schnell auf diese interessante Stelle bitte ausschließlich über das Online-Bewerbermodul bis zum  24. Juni 2018 bewerben.

Das können Sie von uns erwarten:

  • betriebliche Altersversorgung für Tarifbeschäftigte
  • zusätzlich zum Entgelt Leistungsorientierte Bezahlung
  • gezielte Fort- und Weiterbildungsangebote
  • aktive Gesundheitsförderung
  • freundliche und wertschätzende Arbeitsatmosphäre
  • gute Verkehrsanbindungen nach Hannover und in den Heidekreis durch S- und Regionalbahn-Haltestelle im Ort

     

    Vergütungstabelle TVöD: http://oeffentlicher-dienst.info/tvoed/vka/



Die Gemeinde Wedemark verfolgt offensiv das Ziel zur beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern in allen Bereichen und Positionen. Als moderne Kommunalverwaltung setzen wir auf qualifizierte Bewerberinnen und Bewerber, um gleichwertig und in Zukunft einen ausgewogenen Anteil von Frauen und Männern sicherzustellen. Bewerbungen von Schwerbehinderten sind ebenso erwünscht. Eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bitte ich zur Wahrung Ihrer Interessen bereits in der Bewerbung mitzuteilen.


Die Gemeinde Wedemark strebt an, dass sich die Vielfalt der Bevölkerung auch in der Verwaltung abbildet. Daher werden Personen mit Migrationshintergrund ermuntert, sich auf die ausgeschriebene Stelle zu bewerben.


Ihr Ansprechpartner ist Herr Jürgen Auhagen, Fachbereichsleiter Ordnung und Soziales, 05130/581-210.

Voraussetzungen

Sie sollten dazu folgendes Profil erfüllen:   

Befähigung für die Laufbahngruppe 2  (gehobener allgemeiner Verwaltungsdienst)

oder

erfolgreich abgelegte II. Angestelltenprüfung

oder

  • erfolgreich abgelegtes Studium zur Verwaltungsfachwirtin bzw. Verwaltungsfachwirt

oder

  • abgeschlossene Ausbildung zur bzw. zum Verwaltungsfachangestellten und mindestens 20-jährige Berufserfahrung im öffentlichen Dienst

Mehr zum Job

Anzeigenart Ausbildungsplatz, Lehrstelle
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Befristete Anstellung
Berufliche Praxis keine Angabe
Aus- und Weiterbildung Abgeschlossene Berufsausbildung / Lehrabschluss
Berufskategorie Öffentlicher Dienst, Sicherheit, Reinigung, etc. / Öffentlicher Dienst
Arbeitsort Fritz-Sennheiser-Platz 1, 30900 Wedemark

Arbeitsort auf der Karte

Arbeitgeber

Gemeinde Wedemark

Gemeinde Wedemark

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits

Kontakt für Bewerbung

Frau Reineke
Fritz-Sennheiser-Platz 1, 30900 Wedemark
bewerbung@wedemark.de
Ähnliche Jobs

Wir benutzen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit auf unseren Seiten zu verbessern. Änderst Du die Einstellungen nicht, gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist. Hier kannst Du zu den Einstellungen mehr erfahren.
Die Datenschutzbestimmungen haben sich geändert.