Spezialist/in für Informationssicherheit (w/m/d)

Hannover
Servicezentrum Landentwicklung und Agrarförderung
Gehaltsinformation: bis E 12 TV-L

Benefits

  • Arbeitsweg

  • Beruf und Familie

  • Essen und Trinken

  • Gesundheit

  • Vorsorgeleistungen

Das Servicezentrum Landentwicklung und Agrarförderung (SLA) ist die zentrale technische Dienststelle der niedersächsischen Agrarverwaltung. Sie erbringt IT-Dienstleistungen für die Ämter für regionale Landesentwicklung und die Dienststellen der Landwirtschaftskammer. Das SLA verfügt über ein IS0 27001-Zertifikat auf der Basis von IT-Grundschutz. Für unser ISB-Team in der Stabsstelle suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine(n)

 

Spezialist/in für Informationssicherheit (w/m/d)

(Unbefristet, Vollzeit/Teilzeit, bis E 12 TV-L)

Ihre Aufgaben:

  • Übernahme eigenverantwortlicher Aufgaben im Bereich der Informationssicherheit

  • Planung und Durchführung von internen Audits sowie Vorberei­tung und Begleitung des jährlichen Audits

  • Vorbereitung und Durchführung von Sensibilisierungs- und Schu­lungsmaßnahmen

  • Beratung aller Stellen zu Fragen der Informationssicherheit

  • Entwicklung und Effektivitätskontrolle von technischen und orga­nisatorischen Sicherheitsmaßnahmen

  • Eigenverantwortliche Planung und Durchführung des Projekt- und ISMS-Controllings

Ihre Qualifikation:

  • Abgeschlossenes Bachelorstudium eines Informatik-Studien­gangs (z. B. Wirtschaftsinformatik, Verwaltungsinformatik)

  • Berufserfahrung in der Informationssicherheit wünschenswert

  • Erfolgreich abgeschlossene Schulung zum „IT-Grundschutz Berater“. Diese kann kurzfristig nachgeholt werden. Bis zum erfolgreichen Abschluss kann eine Eingruppierung max. in der Entgeltgruppe 11 erfolgen.

  • Planvolle, strukturierte und auf Eigeninitiative beruhende Arbeitsweise sowie ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit werden vorausgesetzt

  • Sicheres Beherrschen der deutschen Sprache in Wort und Schrift (Level C2)

Ihre Vorteile:

  • Bei uns finden Sie eine langfristige Beschäftigungsperspektive des vielseitigen Arbeitgebers „Land Niedersachsen“, sowie eine faire und transparente Bezahlung nach Tarif und zusätzliche Altersvorsorge.

  • Wir streben bei Erfüllung der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen eine Über­nahmemöglichkeit ins Beamtenverhältnis an

  • Wir bieten abwechslungsreiche Herausforderungen in einem lebendigen Team, das auf ein respektvolles Arbeitsklima großen Wert legt

  • Nutzen Sie die Möglichkeit einer gezielten Einarbeitung durch erfahrene Kollegen*innen und regelmäßige fachliche sowie persönliche Fort- und Weiterbildungen, um Ihr individuelles Potential bestmöglich zu entwickeln

  • Wir legen großen Wert darauf, dass Sie Beruf, Freizeit und Familie in Einklang bringen können, daher bieten wir flexible Arbeitszeiten, unterschiedliche Homeoffice-Modelle und Teilzeitoptionen

  • Es erwarten Sie gesundheitsförderliche Arbeitsbedingungen in einem modernen Arbeitsumfeld und 30 Tage Erholungsurlaub im Jahr, arbeitsfreie Tage an Heiligabend und Silvester.

  • Wir befinden uns in zentraler Lage in Maschseenähe und sind fahrradfreundlicher Arbeitgeber

 

Bewerbungen von Berufseinsteigern/innen sind auch erwünscht. Der Aufgabenzuschnitt und die Eingruppierung richten sich nach den persönlichen Voraussetzungen.

 

Der Arbeitsplatz ist teilzeitgeeignet.

 

Das Land Niedersachsen möchte das unterrepräsentierte Geschlecht in den ausgeschriebenen Entgeltgruppen beruflich fördern. Bewerbungen von Frauen werden daher im Sinne des NGG besonders begrüßt.

 

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Zur Vermeidung von Nachteilen im Auswahlverfahren weisen Sie daher bitte bereits bei der Bewerbung auf eine etwaige Schwerbehinderung hin.

 

Die Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann sollten wir uns kennenlernen.


Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung über den Button "jetzt bewerben".

 

oder per Post an:

SLA, Wiesenstraße 1, 30169 Hannover.

 

Bitte geben Sie unbedingt die Kennnummer: S2403.3 an.

Bewerbungsschluss ist der 03.08.2024.

 

Bewerbungen per E-Mail können nicht berücksichtigt werden. Bitte reichen Sie keine Originaldokumente ein und verzichten Sie auf Bewerbungsmappen, da die Unterlagen nicht zurückgesandt werden. Nach Abschluss des Verfahrens werden die Unterlagen datenschutzgerecht vernichtet.

 

Für Fragen stehen Ihnen gerne Frau Kreft (Tel: 0511 / 30245 - 700) oder Herr Framme (-672) zur Verfügung.

Kontakt für Bewerbung

Herr Sascha Grimm
Dezernat Z

Benefits

  • Arbeitsweg

  • Beruf und Familie

  • Essen und Trinken

  • Gesundheit

  • Vorsorgeleistungen

Arbeitsort

Wiesenstraße 1, 30169 Hannover

Mehr zum Job

Gehaltsinformation bis E 12 TV-L
Beschäftigungsart Festanstellung
Arbeitszeit Vollzeit, Teilzeit
Qualifikation Abschluss Hochschule / Duales Studium / Berufsakademie
Keywords Informatiker (m/w/d), Verwaltungsinformatiker (m/w/d), Wirtschaftsinformatiker (m/w/d)
Arbeitsort
Wiesenstraße 1, 30169 Hannover